Stricktechnik

seit über 60 Jahren Partner der Strickindustrie

 

Scheller Ersatzteile

Unser exclusiver Service für Scheller Maschinen

1
1

Scheller Maschinen

 

Scheller Strick GmbH baut auf den hervorragenden Produkten der vormaligen Scheller GmbH Eislingen auf und verwendet die bewährte in Details verbesserte Mechanik der BS und NC Maschinen.

Die Maschinen werden in Feinheiten von 9 bis 39 gg gefertigt und mit modernster Digitaltechnik ausgerüstet. Alle wichtigen Funktionen werden mit digitalen Motoren über hochpräzise Kugelrollspindeln gesteuert. Die Programmierung erfolgt sowohl direkt an der Maschine, als auch über einen externen PC. Elektronischer Service und Wartung der Maschine erfolgt online mittels eingebautem Modem. Eine “Black Out” Funktion minimiert Produktionsverluste nach einem Stromausfall. Die intelligente Electronic speichert den letzten Arbeitsgang und erlaubt die Fertigstellung des Strickteils. Die Festigkeitseinstellung ist sowohl separat pro Fontur, als auch für die gesamte Maschine einstellbar. Der Produktionsablauf erfolgt vollautomatisch. Alle Maschinen werden mit einem elektronisch gesteuerten Walzenabzug ausgestattet, der eine Feinjustierung der Abzugskraft erlaubt.

Scheller NCC2 Strickmaschine

 

Highlights

Basierend auf dem Aluminium Gestell der Scheller NC Serie bietet die neue NCC 2 eine Fülle von Möglichkeiten, gekoppelt mit einer hohen Effizienz und ausgezeichneten Qualität des Gestricks. Alle Wellen werden in dauergeschmierten Lagern der neuesten Generation geführt. Zur Vermeidung von Problemen aufgrund von Temperaturschwankungen und der damit verbundenen Materialausdehnung werden Maschinen mit 8 und 12 Fonturen mittig entkoppelt. Die Bedienung und der Antrieb erfolgt von der Mitte, so dass beide Maschinenhälften getrennt justiert werden können. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Teilung der Maschinen zum Transport.

Technische Daten der NCC2

  • Anzahl der Strickeinheiten: 4, 6, 8 oder 12 Fonturen.
  • Arbeitsbreite: 34”; 36” in Vorbereitung.
  • Fadenführerschienen: 1-6.
  • Ringeln mit gerader und ungerader Reihenzahl.
  • Weitern über Fadenführer symmetrisch und asymmetrisch.
  • Mindern mit 1-4 Nadeln symmetrisch und asymmetrisch bei beliebiger Aufdeckbreite.
  • Echter und markierter V-Ausschnitt.
  • Petinet- und Zopfmuster symmetrisch u. asymmetrisch über die gesamte Breite.
  • Automatischer Fadenabschneider.
  • Fadenzuführung über elektronische Speicherfournisseure von Memminger Iro Typ MSF
  • Übertragungswagen, einrastend zur schnellen, exakten und fehlerfreien Übertragung der Bündchen.

Scheller BC3 Strickmaschine

 

Highlights

Das 1000-fach bewährte Gestell der Scheller BS Reihe bildet die Basis dieser Maschine. Die Verwendung neuester Elektronik erhöht die Effizienz und bietet eine Vielzahl von weiteren Mustermöglichkeiten. Zur Vermeidung von Problemen aufgrund von Temperaturschwankungen und der damit verbundenen Materialausdehnung werden Maschinen mit 8 Fonturen mittig entkoppelt. Die Bedienung und der Antrieb erfolgt von der Mitte, so dass beide Maschinenhälften getrennt justiert werden können.

Technische Daten der BC3

  • Anzahl der Strickeinheiten: 4 oder 8 Fonturen.
  • Arbeitsbreite: 32”; 36” oder 40”.
  • Fadenführerschienen: 3.
  • 3 Farben Ringeln mit gerader und ungerader Reihenzahl.
  • Weitern über Fadenführer symmetrisch und asymmetrisch.
  • Mindern mit 1-4 Nadeln symmetrisch und asymmetrisch bei beliebiger Aufdeckbreite.
  • Echter und markierter V-Ausschnitt.
  • Petinet- und Zopfmuster symmetrisch u. asymmetrisch über die gesamte Breite.
  • Übertragungswagen, einrastend zur schnellen, exakten und fehlerfreien Übertragung der Bündchen.
  • Optional: Fadenzuführung über elektronische Speicherfournisseure von Memminger Iro Typ MSF.

Scheller BC6 Strickmaschine

 

Highlights

Diese Maschine ist mechanisch identisch mit der Scheller BC 3, jedoch arbeitet die Maschine mit 6 unabhängigen Fadenführerschienen. Die Maschine ist hervorragend zur Herstellung von Argyle oder anderen Intarsia Mustern geeignet. Durch die optionale Montage einer Legeeinrichtung mit zwei unabhängigen Legeschienen, abgeleitet von dem hervorragenden System der Scheller NCI wird die Mustervielfalt erheblich erweitert.

Technische Daten der BC6

  • Anzahl der Strickeinheiten: 4 oder 8 Fonturen.
  • Arbeitsbreite: 32”; 36” oder 40”.
  • Fadenführerschienen: 6.
  • 5 Farben Ringeln mit gerader und ungerader Reihenzahl.
  • Weitern über Fadenführer symmetrisch und asymmetrisch.
  • Mindern mit 1-4 Nadeln symmetrisch und asymmetrisch bei beliebiger Aufdeckbreite.
  • Echter und markierter V-Ausschnitt.
  • Petinet- und Zopfmuster symmetrisch u. asymmetrisch über die gesamte Breite.
  • Intarsia und Multifeeder auf allen Schienen.
  • Optional: Legeeinrichtung mit zwei unabhängigen Legeschienen zur Herstellung von Ballentyne, Tartan etc.
  • Optional: Fadenzuführung über elektronische Speicherfournisseure von Memminger Iro Typ MSF.

Scheller BCT Strickmaschine

 

Highlights

Speziell für die Herstellung von Strickkrawatten wurde die BCT entwickelt. Auch sie basiert auf dem Scheller BS-Konzept, jedoch ohne Übertragungseinrichtung und ohne V-Deck. Zur effizienten Produktion ist sie ist mit jeweils 2 Kulierkurvenkästen pro Fontur ausgestattet. Gleichzeitig können 4 Krawatten pro Strickeinheit endlos produziert werden. Zur exakten Einstellung der Festigkeit kann diese elektronisch für jede einzelne Reihe programmiert werden.

Technische Daten der BCT

  • Anzahl der Strickeinheiten: 4 oder 8 Fonturen.
  • Arbeitsbreite: 36”.
  • Fadenführerschienen: 5.
  • 5 Farben Ringeln mit gerader und ungerader Reihenzahl.
  • Weitern über Fadenführer symmetrisch und asymmetrisch.
  • Mindern mit 1-4 Nadeln symmetrisch und asymmetrisch bei beliebiger Aufdeckbreite.
  • Petinet- und Zopfmuster symmetrisch u. asymmetrisch über die gesamte Breite.
  • Optional: Fadenzuführung über elektronische Speicherfournisseure von Memminger Iro Typ MSF.
Wir garantieren Ihnen eine ausgereifte, zuverlässige Technik und bieten ein vorbildliches Servicenetz.